Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der Staatsstraße bei Feldkirchen-Westerham:

Alkoholisiert mehrmals mit Auto überschlagen

Feldkirchen-Westerham - Das war nicht nur schmerzhaft, sondern wird auch noch richtig teuer: Ein Mazedonier flog alkoholisiert von der Staatsstraße und überschlug sich mehrmals.

Ein 22-jähriger Mazedonier aus Feldkirchen-Westerham befuhr mit einem Peugeot die Staatsstraße 2078 von Feldkirchen-Westerham kommend in Richtung Bruckmühl. Auf Höhe des Supermarkt Tengelmann geriet der Fahrer nach Aussagen unbeteiligter Zeugen auf die linke Fahrbahnseite und fuhr von dieser aus weiter in den angrenzenden Grünstreifen. Im Grünstreifen überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. 

Bei der Unfallaufnahme konnte druch die Polizei bei dem Fahrer alkoholtypischer Geruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über einem Promille. Dieser Wert dürfte auch die Unfallursache gesetzt haben. Der Fahrer erlitt Verletzungen im Schulter- und Beckenbereich und wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Weiter darf der Beschuldigte mit einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss rechnen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen-Westerham waren ebenfalls vor Ort.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare