Auf der Autobahn zwischen Bad Aibling und Irschenberg

Lärmschutz für Dettendorf: Autofahrer auf A8 brauchen Geduld

Bad Feilnbach - Ab Montag muss die A8 in Richtung München zwischen Bad Aibling und Irschenberg eingeengt werden. Grund dafür ist der Bau von Lärmschutz.

Für den Bau des Lärmschutzes Dettendorf muss die Salzburger Autobahn im Bereich von Dettendorf (zwischen Bad Aibling und Irschenberg) in Fahrtrichtung München a uf einer Länge von rund einem Kilometer eingeengt werden. Der Aufbau der Verkehrsführung beginnt am Montag, den 20. August

Am Montag, den 27. August, beginnen im Schutz der aufgebauten Verkehrsführung die Bauarbeiten für den Lärmschutz von Dettendorf. Alle drei Fahrspuren bleiben auch während der Bauarbeiten erhalten. Im Baustellenbereich wird die Geschwindigkeit aus Sicherheitsgründen auf Tempo 80 begrenzt. Der Arbeiten für den Lärmschutz werden bis Ende 2019 abgeschlossen. Im Winter werden die Arbeiten unterbrochen.

Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, kann es jederzeit zu wetterbedingten Verschiebungen oder Verzögerungen kommen.

Pressemeldung der Autobahndirektion Südbayern

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT