Tragödie am Montagnachmittag

Familiendrama: Obduktion soll offene Fragen klären

+
Ein Einsatzwagen der Polizei vor dem Ort der Bluttat in München. Foto: Marc Müller

München/Trudering - Ein Familiendrama beschäftigt die Münchner Polizei: Am Montag hatte eine Streife einen Vater und seine beiden Töchter tot in dessen Wohnung gefunden. Ein Abschiedsbrief lag neben dem 50-Jährigen.

Es ist ein unvorstellbar, grausames Familiendrama, das sich am Montag in Kirchtrudering abgespielt haben muss. Eine Polizeistreife entdeckte in einer Wohnung wurden drei tote Menschen - ein Vater mit seinen beiden kleinen Töchtern. Die Streife war vor Ort, weil sich die Mutter am Nachmittag bei der Münchner Polizei gemeldet hatte: "Sie hatte sich Sorgen gemacht, weil sie ihre Kinder und ihren Ex-Mann nicht erreichen konnte", sagte Polizeisprecher Carsten Neubert der tz. Als vor Ort niemand die Tür aufmachte, verschafften sich die Beamten Zutritt. Dort dann das schreckliche Bild: Die Leichen von Lilli (9) und Anna (11) und ihr toter Vater Peter R. (50), der sich erhängt hatte.

Tatzeit noch unbekannt

Doch wie waren die beiden Mädels ums Leben gekommen? Was haben sie erleiden müssen? Diese Fragen soll nun eine Obduktion klären. Laut tz.de ließ die Polizei durchblicken, dass die beiden Mädchen keine sichtbaren Verletzungen aufwiesen. Auch die genaue Tatzeit soll durch die Obduktion geklärt werden.

Abschiedsbrief des Vaters

Grund für die grausame Tat des Vaters scheint die Trennung von seiner Frau gewesen sein. Dazu noch der Streit um das Sorgerecht für die beiden Töchter. Davon ist zumindest in einem Abschiedsbrief von Vater Peter zu lesen, den die Polizei am Tatort fand.

Nicht nur bei der Mutter (sie wird derzeit vom Kriseninterventionsteam betraut), sondern auch bei vielen Familien in der Nachbarschaft sitzt der Schock tief: "So etwas kann und will man sich als Mutter gar nicht vorstellen", sagte eine Nachbarin gegenüber tz.de.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser