Auf der Kreisstraße 8 bei Engelsberg

Mühldorferin (31) kommt auf glatter Fahrbahn ins Rutschen und kollidiert mit Gegenverkehr

Engelsberg/Landkreis Traunstein - Am Montag kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 8. Dabei wurde eine 31-jährige Mühldorferin verletzt.

Am Montag, den 19. November gegen 7.35 Uhr, fuhr eine 31-jährige Mühldorferin auf der Kreisstraße 8 von Engelsberg in Richtung Emertsham. In der Gegenrichtung kam ihr ein 20-jähriger Schnaitseer mit seinem Wagen entgegen. 

Im Waldstück nach dem Heizkraftwerk im Verlauf einer Rechtskurve kam die Mühldorferin auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit dem Gegenverkehr. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Wagen ins Bankett geschleudert

Bei der Unfallaufnahme konnten beim Wagen der Mühldorferin zwei abgefahrene Reifen an der Frontachse festgestellt werden. Die Kreisstraße war zwei Stunden lang komplett gesperrt, bis die Autos abgeschleppt wurden. Der Sachschaden wurde auf 35.000 Euro geschätzt. 

Die Mühldorferin wurde vorsorglich ins Klinikum Trostberg verbracht. Der Schnaitseer wurde nicht verletzt. Die Feuerwehr Engelsberg war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung, zur Verkehrslenkung und Reinigung der Unfallörtlichkeit, vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT