Rund 1200 Demonstranten gegen Gasbohrungen

+
In Bad Endorf gingen die Bürger wieder gegen die Erdgasbohrung auf die Straße.

Bad Endorf - Die Bürger wehren sich mit allen Kräften: Ab 2013 soll in Mauerkirchen nach Erdgas gebohrt werden. Wie schon vor einer Woche, fand am Samstag erneut eine Demo statt.

Lesen Sie auch:

Die Anwohner wehren sich gegen die Bohrungen unterhalb des Naturschutzgebietes am Langbürgnersee und befürchten Auswirkungen auf die Qualität des Trinkwassers. Auf der Internetseite erdgasbohrung-mauerkirchen.de mobilisiert eine Bürgerbewegung gegen das Vorhaben.

Bei der Demo am Samstag trat Horst Biewald mit seinem "Langbürgner-Gstanzl" auf. Hier ein Video-Mitschnitt seines Beitrags:

Die Fotos von der Demo am 10. November:

Gasbohrung: Bad Endorfer gehen erneut auf die Straße

Die erste Demo am 3. November:

Demonstration gegen Erdgasbohrungen am Langbürgner See

amf/mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser