Kandidat gesucht: „Es ist jeder willkommen“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vorsitzender Dr. Horst Zeitler (rechts) und sein Stellvertreter Curt Wiebel vom "Aktionsbündnis für Bad Endorf" ( ABE).
  • schließen

Bad Endorf – Seit drei Tagen sucht das „Aktionsbündis für Bad Endorf“ per Stellenanzeige nach einem Bürgermeister-Kandidaten. Was dieser mitbringen muss:

Nach 6 Jahren wird Gudrun Unverdorben ihr Bürgermeisteramt in Bad Endorf ab März nächsten Jahres niederlegen. Ein möglicher Nachfolger wird derzeit vom „Aktionsbündnis für Bad Endorf“ (ABE) per Stellenanzeige in der Zeitung gesucht. Seit drei Tagen ist diese in der Bayerischen Staatszeitung abruf- und auch auf der Homepage des Aktionsbündnisses einsehbar.  

Lesen Sie auch:

Gesucht wird laut Stellenanzeige ein Kandidat, der „über Erfahrungen in der Gemeindeentwicklung verfügt und überparteilich Brücken bauen kann“. Dieser soll in der Folge den Ort aus „einer schwierigen Lage herausführen“ und „die großen Potenziale des Ortes erkennen“.

Konkret soll der neue Bürgermeister die Ortsentwicklung vorantreiben, so der Vorstand des Aktionsbündnisses, Horst Zeitler, im Gespräch mit rosenheim24. Beispielsweise sei ein Ortsmarketing notwendig, um ganz klar zu kommunizieren, warum ein Tourist oder ein Gewerbetreibender nach Bad Endorf kommen soll. „Da müssen wir ganz klar unsere Vorteile herausstreichen“, sagt Zeitler. Vorbild sei hier die Marktgemeinde Prien, die in diesem Punkt den örtlichen Gewerbeverband mit ins Boot geholt hätte.

Auf die Stellenanzeige habe sich bislang ein Bewerber gemeldet. Um wen es sich hier handelt, darüber konnte der Vorstand des Aktionsbündnisses noch keine Auskunft geben. Es sei jedoch jeder willkommen, der im Ort mit anpacken will, so Zeitler abschließend.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser