Gefahrgutunfall führt zu Großeinsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alle Autoren
    schließen
  • Hardy Heuer
    Hardy Heuer
  • Regina Mittermair
    Regina Mittermair
  • Sascha Ludwig
    Sascha Ludwig

Eiselfing - Großalarm in Eiselfing! Dort ist laut Polizei auf einem Firmengelände am Vormittag ein Chlor-Benzol-Gemisch aus einem Lkw ausgetreten. Die Firma dementiert. *Neu: Video*

Ersten Erkenntnissen zufolge ist es am Donnerstagvormittag gegen 9.50 Uhr auf dem Gelände einer Firma im Ortskern von Eiselfing zu einem Unfall mit Gefahrgut gekommen. Dabei wollte ein Arbeiter (31) der Firma Reste aus einem Gefahrguttank entfernen. Er stieg mit einer Atemschutzmaske in den Tank. Als sein Kollege nach ihm sah, lag dieser bewegungslos im Tank.

Anschließend lief sofort ein Großeinsatz der Feuerwehren aus Wasserburg, Amerang, Babensham und Bachmehring sowie Polizei und Rettungskräften an. Durch die Kräfte der Feuerwehr konnte der Arbeiter aus dem Tank geborgen und sofort durch den Notarzt behandelt werden. Nach Polizeiangaben befand sich in dem Tank eine Chlor-Benzol-Mischung, wodurch der Arbeiter schwere Vergiftungserscheinungen zeigte.

Nach Angaben des betroffenen Unternehmens soll auf Nachfrage allerdings kein chemischer Stoff ausgetreten sein.

Chemie-Unfall in Eiselfing

Die betroffene Halle wurde evakuiert und belüftet. Der Verletzte kam ins Krankenhaus nach Wasserburg. Wie die Polizei weiter mitteilte, mussten drei Einsatzkräfte ebenfalls ärztlich versorgt werden und kamen in umliegende Krankenhäuser.

mw/hy/mit/sl (Video)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser