Mautstreit im Inntal

Rinner: "Das ist unser einziger Weg"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eingabe an das Europäische Parlament von Erfolg gekrönt?
  • schließen

Kiefersfelden - Am Mittwoch, den 22. Januar will der Gemeinderat die Eingabe zur Mautfreiheit der ersten Autobahnausfahrt ans Europäische Parlament offiziell auf den Weg bringen.

Die Eingabe an das Europäische Parlament ist fertig erarbeitet und bereit für die Unterschriften. Das im Gemeinderat in gemeinschaftlicher Arbeit entstandene Papier, sei weiter die einzige Hoffnung, die der Gemeinde noch bleibe, so der Bürgermeister der Gemeinde Kiefersfelden, Erwin Rinner.

Lesen Sie dazu auch:

Maut hat Auswirkungen auf Tourismus

Nach der eingeführten Maut für das Teilstück der Inntalautobahn zwischen der Landesgrenze und der Ausfahrt Kufstein Süd, war die Zahl der Mautflüchtlinge stetig gestiegen, rosenheim24.de berichtete. Bis zu 50 Prozent mehr Verkehr zwängt sich seitdem zu Stoßzeiten durch die Inntalgemeinde.

Im öffentlichen Teil der kommenden Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 22. Februar um 19. 00 Uhr im Rathaus in Kiefersfelden, wolle man nun die Eingabe an das Europäische Parlament für die "Pkw-Mautfreiheit bis zur jeweiligen ersten ausländischen Autobahn-Anschlussstelle innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union" gemeinschaftlich unterzeichnen und auf den Weg bringen, erklärt Erwin Rinner.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser