Tragödie in Egglham

Bei Schweißarbeiten: Kleidung und Rollstuhl fangen Feuer - Mann stirbt

+
Ein Mann wurde in seinem Rollstuhl schwer verbrannt. (Symbolbild)

In Egglham im Landkreis Rottal-Inn hat sich ein Feuer-Drama abgespielt. Die Kleidung und der Rollstuhl eines Mannes waren in Brand geraten.

Egglham - Ein 86-Jähriger hat im Landkreis Rottal-Inn bei Schweißarbeiten lebensgefährliche Verbrennungen erlitten und ist wenig später im Krankenhaus gestorben. 

Der Mann saß dauerhaft in einem Elektro-Rollstuhl, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei den Arbeiten in einer Halle in Egglham fingen die Kleidung und der Rollstuhl des Mannes aus zunächst unklarer Ursache Feuer. Angehörige löschten den Brand und verständigten den Notarzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Münchner Krankenhaus. Dort starb er nach dem Unfall am Freitag wenig später.

In Haibach spielten sich unterdessen andere dramatische Szenen ab: Eine Frau war bei der Kirsch-Ernte in die Tiefe gestürzt. Und in Oberneukirchen ereignete sich ein spektakulärer Unfall, wie merkur.de* schreibt.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-redaktionsnetzwerkes.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT