Schwerer Unfall in Eggenfelden, Landkreis Rottal-Inn

Fahrerin übersieht Kreisverkehr und rast hinein - Auto überschlägt sich mehrfach

+

Eggenfelden - In der Nacht von Samstag auf Sonntag geschah auf der B388 ein schlimmer Unfall. Eine Frau raste in einen Kreisverkehr, da sie diesen übersehen hatte und ihr Auto überschlug sich:

UPDATE,12.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Gegen 22.45 Uhr fuhr eine 53-jährige Autofahrerin aus Bad Birnbach auf der B388 von Pfarrkirchen in Richtung Eggenfelden unterwegs. Dabei soll sie aus noch ungeklärter Ursache ungebremst und auch "mit stark überhöhter Geschwindigkeit" in den Kreisverkehr in Eggenfelden-Altenburg gefahren sein. Das ergaben die ersten Ermittlungen.

Der Wagen überquerte zunächst den Kreisverkehr, setzte sich an einer sich neben der Fahrbahn befindlichen Betoneinfassung und drehte sich durch den Aufprall auf das Dach. Anschließend schlitterte das Fahrzeug einige hundert Meter auf der Pfarrkirchener Straße ortseinwärts. Es krachte dort erneut gegen eine Leitplanke, wodurch sich das Auto wieder auf die Reifen drehte. Nach Angaben der Polizei kam das Fahrzeug schließlich auf Höhe des sich dort befindlichen Netto-Marktes zum Stehen.

Die 53-jährige Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen. Mit einem Hubschrauber wurde sie in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde bei dem Unfall total beschädigt.

Der Verkehr wurde ausgeleitet, die Bundesstraße und Pfarrkirchener Straße mussten aufgrund der Bergungs- und Ermittlungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Vor Ort im Einsatz waren neben den BRK-Kräften die Feuerwehren Eggenfelden und Wurmannsquick.

Pressemeldung Polizeiinspektion

 

Eggenfelden

 

Erstmeldung

Die Fahrerin eines VW Passat befuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag die B388 von Hebertsfelden in Richtung Eggenfelden. Am Ortseingang von Eggenfelden übersah die Dame aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit den dortigen Kreisverkehr, raste über diesen bevor sie mit einer Betonleitwand kollidierte und von dieser ausgehebelt wurde. Der VW Passatüberschlug sich daraufhin mehrmals auf der B388 und kam stadteinwärts auf Höhe eines Supermarktes völlig zerstört zum Liegen

Fotos von schwerem Unfall auf B388: Fahrerin rast in Kreisverkehr 

Die Fahrerin wurde dabei schwerstverletzt und bodengebunden mit dem Rettungsdienst und Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert, in welchem Ärzte derzeit um das Leben der Frau kämpfen. Von der Leitstelle in Passau wurden die umliegenden Feuerwehr an die Unfallstelle entsandt. Diese leuchteten die über 300 Meter lange Einsatzstelle aus und errichteten eine örtliche Umleitung. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Der Wagen, welcher bis unter das Dach mit Sachen vollgeladen war, erlitt bei dem Unfall wirtschaftlichen Totalschaden.

fib/DG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT