Größter Arbeitgeber in der Stadt Eggenfelden

Hocoholz Hofstetter & Co. Holzindustrie meldet Insolvenz an

Eggenfelden - Nach der Firma Hoco Fenster und Haustüren GmbH soll nun auch die Schwesterfirma Hocoholz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH Insolvenz angemeldet haben.

Das Amtsgericht Landshut hat am Mittwoch gegen 14.30 Uhr zur "Sicherung des Schuldnervermögens vor nachteiligen Veränderungenvorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet", teilt der Rottaler Anzeiger am Donnerstag mit. Weiter heißt es, dass bei HocoHolz am Donnerstagnachmittag eine Belegschaftsversammlung geplant sei. Derzeit arbeiten  rund 160 Beschäftigte in dem Betrieb.

Zusammen mit seiner Schwesterfirma gehört die Hoco-Gruppe zu den größten Unternehmen in der Stadt Eggenfelden. 2017 hatten Harald Meyer und Philipp Stiehl die HocoHolz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH übernommen. "Die beiden hatten zuvor bereits das Ruder bei der Hoco Fenster und Haustüren GmbH übernommen, die bereits im Februar Insolvenz hatte anmelden müssen", schreibt der Rottaler Anzeiger.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT