+++ Eilmeldung +++

Zwischen Prien und Bad Endorf

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz

Polizei ermittelt rund um Eggenfelden

Drei Frauen betroffen: K.O.-Tropfen in örtlicher Disko verabreicht?

Eggenfelden - Diese Partynacht werden drei Frauen so schnell nicht vergessen. Alle Damen wurden unabhängig voneinander mit dem Verdacht auf Verabreichung von K.O.-Tropfen in eine Klinik eingeliefert. 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 26. Januar, wurden unabhängig voneinander drei junge Frauen in die Kreisklinik Eggenfelden eingeliefert. Alle drei Damen feierten zuvor in einer örtlichen Diskothek. 


Wie die Polizei am Montag in einer öffentlichen Pressemitteilung bekannt gab, wiesen alle drei Frauen neben einer jeweiligen Alkoholisierung ähnliche Symptome auf. Diese Anzeichen deuteten laut Polizei "eventuell auf das Verabreichen von sogenannten K.O.-Tropfen hin". 

Um die Anhaltspunkte zu bestätigen bzw. zu entkräften, wurden entsprechende Untersuchungen von den Beamten in die Wege geleitet. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird die Polizei ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in die Wege leiten. 

mz/Polizei Eggenfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare