In Eching am Seeparkplatz

Polizei entdeckt 10 Kilogramm Marihuana - Tatverdächtige in Haft

+

Eching - Die Polizei fand bei zwei jungen Männern 10 Kilogramm Marihuana und eine große Summe Bargeld. Es wurde Untersuchungshaft gegen beide angeordnet.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord im Wortlaut: 

Den richtigen „Riecher“ hatten Beamte der Polizeiinspektion Neufahrn, als sie vergangenen Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, zwei in einem Mietfahrzeug pausierende junge Männer auf dem westlichen Seeparkplatz an der Garchinger Straße kontrollierten. 

Merklich nervös und zitternd händigte der Fahrzeugführer den kontrollierenden Polizisten Führerschein und Mietvertrag aus. Bei einem Blick in den Kofferraum entdeckten die Ermittler eine auffallend große Sporttasche, die offensichtlich keinesfalls geöffnet werden sollte.

Den Grund hierfür fanden die Neufahrner Beamten sehr schnell heraus. Als sie die Tatverdächtigen aufforderten die Tasche zu öffnen, trauten sie ihren Augen nicht. Sauber in durchsichtiger Plastikfolie verpackt, kamen nach und nach Päckchen für Päckchen Marihuana zum Vorschein. Insgesamt konnten schließlich 10 Kilogramm Marihuana und eine größere Summe Bargeld sichergestellt werden. Weiterführende Ermittlungen wurden an das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Erding übertragen.

Die beiden festgenommenen Männer im Alter von 22 und 32 Jahren wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen beide Tatverdächtige Untersuchungshaft an.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT