Fahrerflucht in Ebersberg

Unfallverursacher prallt gegen Leitplanke und flüchtet

Ebersberg - Am Dienstagmittag verursachte ein bisher Unbekannter einen Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Die Polizei sucht noch nach dem Unfallflüchtigen.

Am Dienstag, 10. Oktober, gegen 12.40 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die B 304 von Ebersberg in Richtung Grafing (westliche Fahrtrichtung). Ungefähr auf Höhe der Laufinger Allee überholte er trotz Gegenverkehrs einen 44-jährigen aus dem Landkreis München.

Eine entgegenkommende 64-jährige aus Grafing konnte einen Zusammenstoß nur durch ein starkes Bremsmanöver verhindern. Der hinter ihr fahrende Fahrzeugführer, ein 54-jähriger aus Ebersberg, bemerkte dies zu spät und fuhr der 64-jährigen ins Fahrzeugheck. Der überholte 44-jährige seinerseits musste aufgrund dessen auf seiner Fahrspur nach rechts ausweichen und prallte gegen die Leitplanke.

Polizei sucht nach rotem Auto

Der Überholer setzte ohne anzuhalten seine Fahrt fort. Bislang ist lediglich bekannt, dass es sich um ein rotes Auto gehandelt hat. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 7.000 € geschätzt.

Wer Hinweise zu dieser Unfallflucht geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08092/8268-0 mit der Polizeiinspektion Ebersberg in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser