Durchs Fenster! Rentner rast in Kindergarten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Die Kinder saßen gerade beim Frühstücken zusammen! Quer durch die Panoramascheibe ist ein rund 80-Jähriger mit seinem Wagen in einen Münchner Kindergarten gefahren.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall am Dienstagmorgen niemand verletzt, wie ein Polizeisprecher erklärte. Die Kinder seien vor Ort zunächst von der Feuerwehr betreut und dann ihren Eltern übergeben worden.

Wie die tz berichtet, fuhr das Auto gegen 9.30 Uhr auf der Waldtruderinger Straße durch eine Tempo-30-Zone, als es von der Fahrbahn abkam. Der Wagen rammte noch zwei schwere Steinquader. Dann krachte er durch ein Fenster in den Kindergarten. Nur ein bis zwei Meter entfernt saßen gerade 12 Kinder beim Frühstück! Auf den Bildern sind noch die Teller der Kinder auf einem kleinen Tisch zu sehen.

Der Senior habe durch einen Fahrfehler die Kontrolle über sein Auto verloren, sagte der Sprecher. Nähere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Hier finden Sie Bilder des Unglücks.

ap/tz-online

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser