"Chiemsee Rocks"-Programm ist komplett

+
The Mighty Mighty Bosstones spielen auf dem Chiemsee Rocks 2011.

Übersee - Trommelwirbel und Gitarrendonner – das Programm für Chiemsee Rocks am 24. August in Übersee steht. Und wie es steht! Geradezu in Granit gemeißelt. An der Spitze natürlich die Foo Fighters.

"Chiemsee Rocks 2010" - ein voller Erfolg

Samy Deluxe rappt für chiemgau24

Prominente Unterstützung bekommen die amerikanischen Post Grunger von Rise Against, Boysetsfire, The Mighty Mighty Bosstones und "Rockstar" Stefan Dettl. Rise Against aus Chicago steht für melodischen Hardcore, rauen Punkrock und große Hymnen, Boysetfire aus Pennsylvania sind echte Legenden des Hardcore und werden bei ihrem Comeback richtig Feuer legen.

Ebenfalls auf Comeback-Tour sind The Mighty Mighty Bosstones aus Boston, die als Erfinder des Skacore gelten. Dagegen steht Stefan Dettl als Solokünstler noch am Beginn seiner Karriere, die mit seinem Debütalbum „rockstar“ aber äußerst verheißungsvoll angelaufen ist. Ein heißes Heimspiel ist da garantiert. Vier amerikanische und eine bayerische Band, die eine fette Mischung aus Rock, Alternative, Post-Grunge, Punk, Hard- und Skacore garantieren.

Das Wahnsinnskonzert vom vergangenen Jahr

Traumhaftes Wetter und tolle Stimmung beim Chiemsee Rocks

Die Ärzte, Die Toten Hosen sowie im letzten Jahr Blink-182 und Billy Talent haben Chiemsee Rocks in nur drei Jahren zu einem renommierten Ein-Tages-Festival gemacht, das mit dem Line Up 2011 in eine neue Dimension vorstoßen wird.

Karten für die Foo Fighters & Co. gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen ebenso wie auf der Festivalseite www.chiemsee-rocks.de und telefonisch unter 08621 / 646464. Die limitierten und heiß begehrten Supertickets, die für Chiemsee Rocks und Chiemsee Reggae Summer gelten, gibt es exklusiv nur unter der Telefon-Hotline, auf www.chiemsee-rocks.deund auf www.chiemsee-reggae.de.

mb-presse

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser