Kripo ermittelt 

Brand bei Pizza-Lieferservice in Bruckmühl: 100.000 Euro Schaden 

Bruckmühl - In der Nacht auf Freitag kam es in den Geschäftsräumen eines Pizza-Lieferservice in Bruckmühl zu einem Brand, der etwa 100.000 Euro Schaden anrichtete. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Als der Geschäftsinhaber am Freitagvormittag gegen 10.20 Uhr seine Filiale in der Carl-Zeisss-Straße in Bruckmühl aufsperrte, kam ihm Rauch aus dem Inneren entgegen. Sofort verständigte der Mann daraufhin die Polizei, von den Beamten wurde umgehend die Feuerwehr alarmiert. 

Wie die Helfer der Feuerwehr feststellten, hatte in den Räumen des Pizza-Lieferdienstes ein Feuer großen Sachschaden angerichtet, war aber dann von alleine erloschen. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Schaden 100.000 Euro. Die komplette Inneneinrichtung samt Gerätschaften wurde zerstört

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Rosenheim übernahmen den Fall und sollen jetzt klären, wie und warum das Feuer ausbrach. Sie werden im Laufe des Montags zusammen mit einem Gutachter vor Ort ihre Untersuchungen zur Brandursache fortsetzten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser