Filiale in der Landeshauptstadt geplant

Münchner betreibt "Breaking Bad"-Café

Instanbul/München - In Istanbul betreibt der in München aufgewachsene Deniz Kosan ein Café im "Breaking Bad"-Style. Und schon bald will er auch in München eine Filiale eröffnen.

Gelbe Schutzanzüge, Atemschutzmasken, verschiedene Glasbehälter, das Periodensystem an der Wand und Bunsenbrenner: Der in München aufgewachsene Deniz Kosan hat in Istanbul ein "Breaking Bad"-Café gegründet. Schon bald will er in seiner Heimatstadt ein weiteres Café im Style der Erfolgsserie eröffnen, verriet er nun der tz.


Impressionen: "Walter's Coffee Roastery" in Instanbul

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

${caption}

Ein von Walter's Coffee Roastery (@walterscoffee) gepostetes Foto am


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

${caption}

Ein von Walter's Coffee Roastery (@walterscoffee) gepostetes Foto am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

${caption}

Ein von Walter's Coffee Roastery (@walterscoffee) gepostetes Foto am

Auf tz.de lesen Sie hier mehr zum geplanten Café in München und dem Konzept dahinter. 

Rubriklistenbild: © instagram.com/walterscoffee

Kommentare