+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Und plötzlich war alles dunkel...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Wendelsteinbahn.

Brannenburg - Zwischenfall bei der Wendelsteinbahn am Freitagabend: Der Nostalgiewagen blieb bei der Talfahrt plötzlich stehen - es ging nichts mehr!

Gerade noch waren die Fahrgäste auf dem Weg hinab von der Mondscheinfahrt im Nostalgiewagen, da stoppte der Zug gegen 22.30 Uhr auf offener Strecke. Ein technischer Defekt hatte alles zum Erliegen gebracht. So stand die Bahn, auf der einen Seite der Abgrund, auf der anderen die Felswand - und in den Waggons ging das Licht aus!

Auch wenn das alles für einen Schrecken bei den Fahrgästen sorgte, konnte uns doch ein User von rosenheim24 davon berichten, wie gut die Verantwortlichen die Situation in den Griff bekamen: "Von der Talstation wurde ein Ersatzzug herangeführt. Bergwachtler und das Betriebspersonal leuchteten die Stelle aus, spannten Seile und oragnisierten problemlos das Umsteigen vom havarierten Zug in den herangeführten Ersatztriebwagen." Er zeigte sich beeindruckt davon, wie man bei der Wendelsteinbahn auf den Defekt reagierte.

Am Ende konnten alle Fahrgäste im schnell herbeigeschafften Ersatzzug die Fahrt ins Tal fortsetzen. Auch der Fahrpreis wurde den Passagieren ersetzt. "So endete unsere Mondscheinfahrt zwar im Abenteuer, aber dem Hilfspersonal der Bergwacht und der Wendelsteinbahn sei hier ein ganz dickes Lob ausgesprochen," schreibt unser User.

rm

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser