Aldi abgebrannt: Es war Brandstiftung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Weißach - Brandstiftung steckt hinter dem Feuer in der Aldifiliale in Weißach im Landkreis Miesbach, die am Sonntag komplett niederbrannte.

Die Brandfahnder des Bayerischen Landeskriminalamtes und die ermittelnden Beamten der Kripo Miesbach kamen aufgrund der am Tatort vorgefundenen Spuren zu dem Ergebnis, dass das Gebäude vorsätzlich angezündet wurde und somit Brandstiftung vorliegt. Die Kripo Miesbach bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat.

Zeugen, die um die Tatzeit (29.11.09, 3.20 Uhr) verdächtigte Wahrnehmung in Weissach und Rottach-Egern, oder in der Nähe des Aldimarktes gemacht haben, aber insbesondere, ob sie ein Fahrzeug vom Tatort wegfahren haben sehen, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08025/299299 zu melden.

Das Gebäude konnte trotz intensiver Brandbekämpfung durch die Feuerwehren nicht mehr gerettet werden. Der Lebensmittelmarkt brannte total nieder. Es entstand ein Sachschaden von etwa zwei Millionen Euro.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd 

Feuer in Aldi-Filiale

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser