Brandserie: Weitere Verdächtige ermittelt

Ebersberg - Nachdem bereits im vergangenen Jahr ein 18-Jähriger wegen den Brandserien festgenommen wurde, konnten jetzt sechs weitere Tatverdächtige ermittelt werden.

Im Zusammenhang mit der Brandserie im Bereich der Polizeiinspektionen Ebersberg und Poing konnte seit dem Ende des Jahres 2009 ein 18jähriger Tatverdächtiger nach einem Scheunenbrand in Aßling festgenommen werden. Der junge Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Scheunenbrand Aßling

Mehr dazu lesen Sie hier:

Scheunenbrand Aßling: Brandstifter gefasst

Nach weiteren umfangreichen Ermittlungen erfolgte nun bei weiteren sechs Tatverdächtigen in den gestrigen Morgenstunden eine groß angelegte Durchsuchungsaktion. Bei dieser Durchsuchung der Ermittlungsgruppe „Container“ waren insgesamt mehr als 20 Polizeibeamte der Kriminalpolizei Erding und der Polizeiinspektionen Erding, Ebersberg und Poing eingesetzt.

Neben der Aufklärung weiterer Brandfälle konnten durch diese Aktion Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz sowie Eigentums- und Verkehrsdelikte aufgedeckt werden.

Die Tatverdächtigen im Alter von 16 – 22 Jahren stammen aus dem Landkreis Ebersberg. Sie wurden nach Identitätsfeststellung und Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kripo Erding dauern an.

Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © barth

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser