BMW-Diebe festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das sichergestellte Fahrzeug am Grenzübergang Nickelsdorf.

Erding - Vergangenen Sonntag entwendeten zwei ungarische Männer im Alter von 47 und 55 Jahren einen neuwertigen BMW X5 aus dem Parkhaus eines Freizeitbades im Landkreis Erding.

Intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten wenige Stunden später am Grenzübergang Nickelsdorf zur Festnahme der beiden Autodiebe.

Die Täter beobachteten offenbar bereits am Sonntagmorgen um 10 Uhr den Badegast beim Einparken seines Fahrzeuges im Parkhaus. Von dort aus folgten sie ihn bis hin zu den Schließfächern, um den Aufbewahrungsort des Fahrzeugschlüssels ausfindig zu machen. Dieser wurde wenig später von den Tätern aus dem lokalisierten Schließfach entnommen. Mit Originalschlüssel in der Hand entwendeten die Autodiebe das auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeug und traten ihre Flucht zurück in ihr Heimatland nach Ungarn an. Intensive Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizei Erding mit Einbezug der benachbarten Länder führten noch am gleichen Tag am Grenzübergang Nickelsdorf zur Festnahme der beiden Budapester. Diese waren gerade im Begriff nach Ungarn einzureisen.

Bereits am 6. Juli wurde auf ähnliche Art und Weise aus dem gleichen Parkhaus ein BMW X3 entwendet. Wieder benutzten die Täter zur Flucht den Originalschlüssel des Fahrzeuges.

Die Kriminalpolizei Erding ermittelt nun, ob zwischen den beiden Fahrzeugdiebstählen ein Zusammenhang besteht.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser