Blinde Frau in München von U-Bahn überfahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Eine 28 Jahre alte blinde Frau ist auf einem Münchner U-Bahnhof von einer U-Bahn überfahren und getötet worden.

Die Frau verwechselte am späten Mittwochabend den Bereich zwischen zwei U-Bahn-Waggons mit einer Eingangstür und stürzte auf die Gleise, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag berichtete.

Die Frau, die von Geburt an blind war, wollte zwar noch zurück auf den Bahnsteig klettern, wurde aber vom U-Bahn-Führer nicht bemerkt. Die Bahn fuhr an und erfasste die Frau. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei ermittelt nun, ob Passanten auf dem Bahnsteig früher hätten eingreifen können.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser