Geldkarten-Diebe von Überwachungskamera erwischt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der jugendliche Täter am Geldautomaten. Das kleinere Bild zeigt seine weibliche Komplizin.

Ingolstadt - Schon wieder haben dreiste Diebe zwei Frauen die EC-Karten gestohlen und anschließend an Bankautomaten Geld abgehoben. Doch die Täter wurden von den Überwachungskameras voll erwischt. 

Lesen Sie auch:

Geldkarten-Diebin von Überwachungskamera erwischt

Einer 65-jährige Ingolstädterin wurde beim Einkaufen die Handtasche gestohlen. Darin befanden sich neben ihrem Haus- und Auto-Schlüssel und diversen Ausweisdokumenten auch eine EC-Karte. Noch bevor die Frau die Karte sperren lassen konnte, wollten die dreisten Diebe 2000 Euro an einem Automaten in Ingolstadt abheben. Die Täter haben jedoch die falsche Geheimzahl eingegeben und gingen leer aus. Die Überwachungskamera in der Sparkassenfiliale zeigt einen männlichen, jugendlichen Täter, sowie eine Frau mittleren Alters mit festerer Statur.

So machen Sie Ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Die Diebin ist ca. 16-20 Jahre alt.

Weniger Glück hatte eine 48 Jahre alte Frau. Auch ihr wurden beim Einkaufsbummel rund 200 Euro und die EC-Karte aus dem Geldbeutel gestohlen. Ihr Portemonnaie wurde einige Zeit später in einem Abfalleimer gefunden. Bevor die Karte gesperrt war, wurde an drei verschiedenen Ingolstädter Bankautomaten rund 3400 Euro abgehoben. Doch auch hier erwischte die Überwachungskamera die Diebin. Die Bilder zeigen eine ca. 16-20 jährige Frau, 160 cm groß, schlank mit längeren dunklen Haaren.

Hinweise zu den Betrügern nimmt die Polizei unter 0841/9343-0 entgegen.

Rat der Polizei:

- Bewahren Sie Geld, Kreditkarten und Ausweisdokumente in verschiedenen Innentaschen der Oberbekleidung statt in der Handtasche auf

- Führen Sie keine Geldbörsen, Brieftaschen oder Handys in offenen Taschen oder Körben mit sich

- Legen Sie Ihre Wertgegenstände nicht in Einkaufswägen

- Sollten Sie dennoch Opfer eines Diebstahls geworden sein verständigen Sie sofort die Polizei und lassen Sie ihre EC- und Kreditkarten umgehend sperren.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser