Augsburger Bischof schwört auf Bayern

+
Der neue Augsburger Bischof Konrad Zdarsa leistet am Montag seinen Treueeid.

München - Konrad Zdarsa wird neuer Bischof von Augsburg. Vor Amtsantritt muss er nun vor Seehofer Treue zu Bayern geloben.

Der neue Augsburger Bischof Konrad Zdarsa leistet am kommenden Montag, 18. Oktober seinen Treueeid auf Deutschland und Bayern. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nimmt ihm den Eid in feierlichem Rahmen im Münchner Prinz-Carl-Palais ab. Das hat die Bayerische Staatskanzlei am Donnerstag mitgeteilt.

Nach den Bestimmungen des Konkordats zwischen dem Freistaat und der Katholischen Kirche muss ein ernannter Bischof vor seinem Amtsantritt einen Treueeid auf Deutschland und Bayern leisten. Zdarsa - bisher Görlitzer Bischof - wird am 23. Oktober in Augsburg offiziell in sein neues Amt eingeführt. Er folgt dem zurückgetretenen Walter Mixa nach.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser