Berührende Dankesrede bei Gala

Kultmoderator Leikermoser spricht mit seinem toten Vater

+
Wolfgang Leikermoser gewann den Preis in der Kategorie "Bester Moderator". 
  • schließen

München - Er ist DER Kultmoderator von Antenne Bayern: Wolfgang Leikermoser. Seit 2008 präsentiert er die Sendung "Guten Morgen Bayern". Wirklich jeder im Freistaat kennt seine Stimme.

Doch noch nie erlebte man den 51-Jährigen so emotional wie jetzt. Im Rahmen einer Gala in der Hamburger Elbphilharmonie wurde ihm von einer Jury des Grimme-Instituts der Deutsche Radiopreis in der Kategorie "Bester Moderator" verliehen.

Kurz nachdem Top-Model Toni Garrn ihn die Auszeichnung übergab, wurde es dann sehr bewegend. In seiner Rede bedankte sich Wolfgang Leikermoser zunächst bei den Zuhörern und dem Team von Antenne Bayern - und sprach dann mit seinem verstorbenen Vater.

"Papa, ich weiß, Du kannst mich jetzt hören"

"Mein Papa ist vor drei Tagen gestorben - und das Letzte, was er mich gefragt hat, war: 'Und mögen dich die Leut' noch?'" 

Diese Frage beantwortete der Moderator seinem Vater nun auf der Bühne, sein Blick in Richtung Himmel gerichtet: "Papa, ich weiß, Du kannst mich jetzt nicht sehen, aber Du kannst mich hören. Und ich antworte Dir: Ich hoffe."

Anschließend richtete er sich wieder an die Jury und das Publikum: "Und das ist der Grund, warum dieser Preis heute für mich so viel bedeutet." Man solle jede Sekunde seines Lebens genießen, schloss er seine Dankesrede unter dem Applaus des Publikums ab. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser