Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Soziale Einrichtung in Bernau

Weiterer Schritt für das Chiemsee-Hospiz

Bernau - Das geplante Chiemsee-Hospiz hat auf dem Weg zur Entstehung die nächste Hürde genommen:

Die Planungen für das Chiemsee-Hospiz in Bernau haben eine weitere Hürde genommen, berichtet der Radiosender Charivari. Im Gemeinderat Bernau wurde der Bebauungsplan vorgestellt. Das Gremium stimmte den Planungen zu. 

Damit kann die Gemeinde in das weitere Verfahren gehen. Das Chiemsee-Hospiz ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. In Sachen stationäre Betreuung von sterbenden Menschen ist das südöstliche Oberbayern bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Mit dem Hospiz in Bernau soll diese Lücke geschlossen werden. In dem Neubau in Bernau sollen künftig zehn bis zwölf Hospizbetten angeboten werden.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare