Wegen geplatzten Reifens

Kleintransporter kippt um - Salatköpfe purzeln über A8

+

Bergen - Am Dienstagvormittag ereignete sich auf der A8 ein folgenschwerer Unfall. Ein Kleintransporter kippte um, Salat purzelte über die Autobahn. *Weitere Verkehrsmeldungen*

Update, 14.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstag, gegen 9.15 Uhr, befuhr ein österreichischer Klein-Lkw die Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Kurz vor der Anschlussstelle Schweinbach geriet das Fahrzeug aufgrund eines geplatzten Reifens ins Schleudern, touchierte die Mittelleitplanke und kippte auf die Fahrerseite.

Der Lkw kam über beide Fahrstreifen liegend zum Stillstand und der 35 jährige Fahrer, der nicht angeschnallt war, konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum Traunstein gebracht

Bei dem Unfall verteilte sich die Ladung - bestehend aus Salatköpfen - über die gesamte Autobahn. Auch auslaufendes Öl musste durch ein Großaufgebot der Feuerwehr gebunden werden. Aufgrund der Reinigungsarbeiten war die Autobahn für drei Stunden komplett gesperrt.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Update, 13.20 Uhr:

Inzwischen ist die Sperrung der Autobahn in diesem Bereich aufgehoben. Es kommt allerdings noch zu Verkehrsbehinderungen, die sich allerdings in Kürze auflösen dürften.

Update, 11 Uhr: Bilder vom Unfall

Kleintransporter kippt um - A8 komplett gesperrt

Update, 10.20 Uhr

Ein etwa fünf Tonnen schwerer Kleintransporter aus Österreich ist am Dienstagvormittag auf der A8 umgekippt. Wie Sprecher Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber chiemgau24.de erklärt, ist die Ursache dafür noch unklar. Jedoch macht es den Anschein, dass der Kleintransporter vorher die Leitplanke touchiert hat.

Nun muss der Transporter, der mit Salatköpfen beladen war, mit Hilfe eines Kranes wieder aufgerichtet werden, weshalb es auf der A8 weiterhin Einschränkungen gibt und der Verkehr sich staut. Nach dem Abtransport des Kastenwagens muss die Fahrbahn gereinigt werden.

Ob und wie schwer der Fahrer des Transporters verletzt ist, ist nicht bekannt. Jedoch geht Andreas Guske davon aus, dass er nicht allzu schwere Verletzungen davongetragen hat.

ksl

Erstmeldung

Zu einem Unfall ist es auf der A8 München Richtung Salzburg zwischen Bergen und Schweinbach gekommen. Dort ist derzeit die Autobahn komplett gesperrt,. weil Fahrzeugteile auf der Fahrbahn liegen, wie die Polizei gegenüber chiemgau24.de bestätigt.

Es gibt eine Umleitung über die U87. Weitere Informationen folgen.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser