Italiener macht den ersten Platz

Strahlende Sieger beim Hochfellnberglauf

Bergen - Er ist das größte Laufsportspektakel bei uns in der Region – der Hochfellnberglauf. 242 Teilnehmer haben die Strecke in Angriff genommen.

Am schnellsten hat gestern die 8,9 Kilometer lange Strecke der Italiener Antonio Toninelli bewältigt, wie die Bayernwelle berichtet. Seine Zeit: 42,58 Minuten. Rund 45 Sekunden dahinter hat Toni Palzer aus der Ramsau den zweiten Platz belegt. Filmon Abraham aus Teisendorf ist Vierter geworden.

Bei den Damen hat die große Favoritin Andrea Mayr aus Österreich gewonnen. Ihren Streckenrekord hat sie dabei nur um vier Sekunden verpasst. Insgesamt haben die Teilnehmer fast 1.100 Höhenmeter überwinden müssen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser