Betrunken und mit brennendem Reifen unterwegs

Bad Reichenhall - Da staunte die Streifenbesatzung nicht schlecht: Am Sonntagmorgen fuhr ein Auto mit einem brennenden Reifen. Die Beamten mussten zum Feuerlöscher greifen. 

Auf der Umgehungsstraße fuhr ein Auto aus dem Raum BGL, bei dem unter dem Fahrzeug hervor Funken sprühten. Zwischenzeitlich brannte am Wagen sogar der linke Vorderreifen.

An der Einmündung zur Kurfürstenstraße konnte das Auto letztendlich angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Hier konnte der brennede Reifen durch einen der Beamten mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.

Ein Unfallschaden wurde festgestellt. Er sei aus Freilassing kommend am Pidinger Kreisverkehr über den Randstein gefahren, sagte der Mann auf die Frage nach dem Schaden. Dabei wurde offenbar der linke Vorderreifen beschädigt.

Zudem nahmen die Beamten dann noch erheblichen Alkoholgeruch wahr. Nach einem örtlichen Alkoholtest, wurde eine Blutentnahme im Klinikum Bad Reichenhall angeordnet. Sein Führerschein wurde vorläufig sichergestellt.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser