Benzindämpfe als Brandursache bei Sportwagen

Eichstätt - Ein Audi RS 8 ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beim Tanken in Flammen aufgegangen. Jetzt gibt es erste Ermittlungs-Ergebnisse.

In der Nacht zu Mittwoch ist in Eichstätt beim Tanken ein hochwertiger Sportwagen, Audi RS 8, im Wert von circa  200.000 Euro in Brand geraten.

Erste Untersuchungen der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt und des Bayerischen Landeskriminalamtes haben am Fahrzeug keinen brandursächlichen technischen Defekt erkennen lassen.

Weitere, genaue Untersuchungen werden noch durchgeführt. Es wird davon ausgegangen, dass sich beim Tanken Benzindämpfe gebildet haben, die sich durch eine bisher noch unbekannte Quelle entzündet haben.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser