Bundesagentur für Arbeit

Top 10 der bayerischen Ausbildungsberufe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Nürnberg - Es gibt immer mehr neue Lehrstellen in Bayern. Dennoch konzentriert sich das Interesse der Jugendlichen auf gerade mal zehn Berufsgruppen.

Die Auswahl an Berufen ist Vielfältig. Das Interesse etwa der Hälfte aller Schulabgänger konzentriert sich aber lediglich auf zehn Berufe. Allerdings gibt es dabei deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Dies geht aus der am Montag veröffentlichten Statistik der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit hervor.

Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe

Bürokaufmann/-frau
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Verkäufer/in
Industriekaufmann/-frau
Medizinische/r Fachangestellte/r
Kfz-Mechatroniker/in Pkw-Technik
Industriemechaniker/in
Kaufmann/-frau für Bürokommunikation
Friseur/in
Bankkaufmann/-frau

Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe nach Geschlecht

Männer:

Kfz-Mechatroniker Pkw-Technik
Industriemechaniker
Kaufmann im Einzelhandel
Verkäufer
Industriekaufmann
Bürokaufmann
Mechatroniker
Elektroniker Energie-/Gebäudetechnik
Tischler
Fachlagerist

Frauen:

Bürokauffrau
Medizinische Fachangestellte
Kauffrau im Einzelhandel
Verkäuferin
Industriekauffrau
Friseurin
Kauffrau für Bürokommunikation
Zahnmedizinische Fachangestellte
Hotelfachfrau Bankkauffrau

Top 10 der noch freien Ausbildungsberufe in Bayern (Anzahl der Plätze in Klammern)

Kaufmann/-frau im Einzelhandel (735)
Verkäufer/in (646)
Koch/Köchin (619)
Hotelfachmann/-frau (523)
Fachverkäufer/in Lebensmittelhandwerk Fleischerei (518)
Fachverkäufer/in Lebensmittelhandwerk Bäckerei (411)
Friseur/in (316)
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r (300)
Bäcker/in (294)
Restaurantfachmann/-frau (284)

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser