Baustelle übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Nürnberg - Weil er eine Baustelle übersehen hat, ist ein 26-jähriger Motorradfahrer am Mittwochabend bei Behringersdorf (Landkreis Nürnberger Land) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, war der Mann bei einer grünen Ampel an den anfahrenden Autos vorbeigefahren und dann geradewegs durch die Warnbarken einer Baustelle auf einen abgedeckten Materialhaufen gerast.

Das Motorrad und der Fahrer wurden etwa 20 Meter durch die Luft geschleudert und landeten auf der Fahrbahn. Die Bundesstraße 14 war in beiden Richtungen etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser