Bauausschuss lehnt Schwarzbau erneut ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Vom Landratsamt zum Bauausschuss und nun wieder zurück zum Landratsamt. Der Bauausschuss hat die geänderten Pläne des Schwarzbaus Dienstagabend erneut abgelehnt. Und nun?

Der Schwarzbau von Ruhpolding ist erneut abgelehnt worden. Am Abend befasste sich der Bauausschuss mit dem geänderten Plan. Dem Gremium reichten die Änderungen allerdings nicht. Es habe lediglich geringfügige Verbesserungen gegeben, so Bürgermeister Claus Pichler. Damit sei der Plan weiter nicht genehmigungsfähig.

Lesen Sie auch:

Das Verfahren geht jetzt wieder zum Landratsamt. Er rechne damit, dass die Behörde rechtliche Schritte einleite, so Pichler. Beim Bau des Hauses gab es massive Verstöße gegen den genehmigten Bauplan. Das Prekäre dabei: Die Bauherrin ist in leitender Position beim staatlichen Bauamt Traunstein angestellt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser