Bäcker löscht Backstube mit Gartenschlauch

Leuchtenberg/Regensburg - Als der Dachstuhl über seinem Ofen lichterloh brannte, griff am Donnerstag ein Bäckermeister aus der Oberpfalz beherzt zum Gartenschlauch.

Mit seinem Einsatz konnte der 58-Jährige seine Holzofenbäckerei in Leuchtenberg vor dem Ausbrennen bewahren. Wie das Polizeipräsidium in Regensburg berichtete, brach im Dachstuhl der Backstube am frühen Morgen das Feuer aus, weil sich der Kamin des Ofens überhitzt hatte.

Der Bäcker entdeckte die Flammen beim Holzholen, griff geistesgegenwärtig zum Gartenschlauch und bändigte sie. Sein Geselle alarmierte unterdessen die Feuerwehr, die den Brand endgültig löschte. Der Sachschaden beträgt 40 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser