Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rauf ging es, runter nicht

Rentner flüchtet vor Hund auf Baum - dann müssen Retter ran

Aus Angst vor einem Hund ist ein Rentner auf einen Baum geflüchtet, schaffte es aber nicht mehr alleine herunter. Die Feuerwehr musste anrücken.

Bad Grönenbach - Nach Polizeiangaben vom Freitag musste die Feuerwehr den Mann im schwäbischen Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) vom Baum retten.

Der Rentner war am Donnerstagnachmittag mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs, als ein Hofhund auf ihn zulief. Der Mann bekam Panik. Auf seiner Flucht rutschte er erst einen Abhang hinunter und kletterte dann auf den Baum. Als der Hund schließlich weg war, konnte der Mann nicht mehr selbst heruntersteigen.

Lesen Sie auch: Schäferhunde verletzen zwei Mädchen: Gutachten über alle drei Tiere liegt vor 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Sven Hoppe

Kommentare