Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz mit drei Hubschraubern

Mercedes wird bei Bad Tölz in die Luft katapultiert – vier Personen eingeklemmt

Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
+
Bei einem schrecklichen Unfall in Bad Tölz am verletzten sich fünf Personen.

Bad Tölz – Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Freitagabend (25. November) gegen 21 Uhr auf der B13 bei Bad Tölz. Hierbei wurden vier Personen eingeklemmt. Über 100 Einsatzkräfte hatten mehrere Stunden lang alle Hände voll zu tun.

Update, 12.30 Uhr - Eine Person lebensgefährlich verletzt

Bei dem Autounfall bei Bad Tölz ist ein junger Mensch lebensgefährlich verletzt worden, drei weitere wurden schwer verletzt. Das Auto mit fünf Insassen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren war in der Nacht auf Samstag von der Straße abgekommen und durch die Luft geschleudert worden, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag (26. November) mitteilte. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die anderen Verletzten mit Hubschraubern ins Krankenhaus. Warum das Auto von der Fahrbahn auf die Wiese abkam, war zunächst unbekannt, ebenso weitere Details.

Erstmeldung, Samstag (26. November), 10.07 Uhr

Die Straße war nass und es regnete, als ein schwarzer Mercedes am Freitagabend (25. November) mit fünf Insassen die B13, aus Richtung Sachsenkam kommend in Fahrtrichtung Bad Tölz befuhr. Gegen 21 Uhr kam das Fahrzeug kurz vor Bad Tölz nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes raste etwa 100 Meter über die angrenzende Wiese und wurde dann über eine Böschung in die Luft katapultiert. Der Wagen kam erst dann schwer beschädigt zum Liegen.

Großer Rettungseinsatz mit drei Hubschraubern

Während vier Personen bei dem Unfall eingeklemmt und schwer verletzt wurden, konnte sich der Fahrer konnten mit leichten Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien. Die eingeklemmten Beifahrer mussten mit schwerem Rettungsgerät durch die Feuerwehr befreit werden, weshalb ein Großaufgebot von Rettungskräften anrückten, die im Anschluss alle Hände voll zu tun hatten.

Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)

Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November)
Mercedes-Unfall auf B13 bei Bad Tölz vom Freitag (25. November) © Dominik Bartl

Vor Ort waren rund 120 Helfer von Feuerwehr, Rettungsdienst und Bergwacht. Zum Transport der Verletzten wurden auch zwei Hubschrauber hinzugerufen. Auch war ein weiterer Hubschrauber der Polizei im Einsatz, um entsprechende Aufnahmen von der Unfallstelle anzufertigen.

B13 stundenlang gesperrt – Ermittlungen dauern an

Aufgrund der Tatsache, dass die Unfallursache komplett unklar war, wurde von der Staatsanwaltschaft München entsprechend ein Unfallgutachter zur Unfallstelle bestellt. Die Bundesautobahn 13 musste für längere Zeit gesperrt werden und konnte erst nach einigen Stunden wieder frei für den Verkehr gegeben werden.

mck

Kommentare