Autodiebe auf Golfplätzen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Abbach - Eine Diebstahlsserie von hochwertigen Fahrzeugen im Bereich von Golfplätzen in Bayern setzt sich fort. Das gab das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) bekannt.

Seit Mitte Juni wurden fünf Edelkarossen im Wert von zusammen 350 000 Euro gestohlen, wie das LKA am Mittwoch in München berichtete. Zuletzt schlugen die Diebe im niederbayerischen Bad Abbach (Landkreis Kelheim) zu. Zuvor waren sie auf oberbayerischen Golfplätzen in Egmating (Landkreis Ebersberg) und zweimal in Moosinning (Landkreis Erding) aktiv.

 Im oberfränkischen Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) wollten die Gauner ebenfalls zwei Autos stehlen. In einem Fall misslang dies allerdings, weil die Besitzerin rechtzeitig den Verlust des Fahrzeugschlüssels bemerkte.

Nach Einschätzung der Polizei spähen die Täter die Golfspieler bereits bei der Ankunft auf dem Parkplatz aus. Dabei beobachten Sie vermutlich genau, wie die Sportler ihre Golftaschen packe

n und wo die Wertsachen eingesteckt werden. Teilweise werden die Autoschlüssel dann aus den Umkleidekabinen gestohlen. In anderen Fällen holten die Diebe die Schlüssel aber auch dreist aus den Golftaschen mit den Schlägern, wenn die Spieler sich vorübergehend entfernen, um einen Ball zu spielen. Anschließend flüchten die unbekannten Täter mit den Fahrzeugen vom Parkplatz.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser