Australier auf der Wiesn trifft 29-Jährige mit Gewehr

Schießbude: Australier ballert Frau in den Hintern

+
An einer Schießbude ballerte ein Australier einer Frai in den Hintern.

Ein junger Australier war von der hübschen Rückenansicht einer Schießbudenbetreiberin offensichtlich so abgelenkt, dass er ihr in den Hintern schoss.

Der 22-jährige Wiesnbesucher versuchte am Montag gegen 13.50 Uhr an einem Schießstand auf der Theresienwiese seine Schießkünste unter Beweis zu stellen. Als sich die Angestellte, eine 29-jährige Deutsche, umdrehte, um ein weiteres Gewehr zu laden, war der Australier wohl so abgelenkt, dass er anlegte und auf den Hintern der 29-Jährigen schoss.

Durch das Projektil erlitt die Angestellte einen Bluterguss und eine leichte Verbrennung. Der Australier wurde von verständigten Einsatzkräften festgenommen und auf die Wache gebracht.

Der Australier musste 300 Euro bezahlen und durfte die Wache wieder verlassen.

Quelle: Oktoberfest live

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser