FC Iliria: Gerichtstermin steht fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Anfang April wird am Schöffengericht des Amtsgerichts Rosenheim der Angriff auf einen Schiedsrichter beim Fußballspiel FC Illiria gegen den ESV Rosenheim verhandelt.

Wie Radio Charivari am Montag berichtet, sind drei Personen wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Alles zum Skandal-Spiel:

Wie berichtet, griffen Zuschauer und Spieler des FC Illiria nach einem Spiel im Oktober 2012 den Schiedsrichter an, weil sie mit seinen Entscheidungen nicht zufrieden waren. Der Schiedsrichter erlitt durch Schläge ins Gesicht Verletzungen an Zähnen und Augen. Eine weitere Person, welche ihm zu Hilfe kam, wurde durch einen Tritt in den Bauch verletzt.

Für die Verhandlung sind zwei Tage angesetzt, es sollen mehrere Zeugen gehört werden. Prozessauftakt ist am 8. April.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/bfv

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser