26-Jähriger ertrinkt im Kuhsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Augsburg - Ein 26-Jähriger ist im Augsburger Kuhsee ums Leben gekommen. Der Mann war alleine ins Wasser gegangen, um sich kurz abzukühlen. Rettungstaucher konnten nur noch seine Leiche bergen.

Die Polizei berichtete, der Mann aus dem Landkreis Augsburg sei zusammen mit seiner Schwester am Badesee gewesen. Gegen 16.00 Uhr sei er alleine ins Wasser gegangen, um sich abzukühlen. Nach mehr als einer Stunde war er immer noch nicht zu seiner Decke zurückgekehrt. Seine Schwester alarmierte die Wasserwacht, die Rettungstaucher anforderte. Diese konnten den Mann schließlich nur noch leblos bergen, Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden durch die Kripo Augsburg aufgenommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser