Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er hatte über 1 Promille

Betrunkener steigt mit Whisky-Dose in Auto - als ihn die Polizei anspricht, zieht er ein Brotmesser

Nach einer Alkoholfahrt wollten Beamten einen 67-Jährigen zu Hause zur Rechenschaft ziehen. Der Mann ging daraufhin mit einem Brotmesser auf die Beamten los.

Aschaffenburg - Mit einem Brotmesser hat ein betrunkener Autofahrer Polizisten angegriffen. Der 67-Jährige war deutlich schwankend in Aschaffenburg mit einer Whisky-Dose in sein Auto gestiegen und losgefahren, wie die Polizei am Freitag berichtete. Zeugen informierten daraufhin die Beamten. 

Als eine Streife den Mann am Donnerstag zuhause antraf, beleidigte er die Beamten, ging in die Küche und griff nach einem Brotmesser mit einer mehr als 20 Zentimeter langen Klinge. Die Polizisten überwältigten den Mann mit Pfefferspray und stellten das Messer sicher. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,1 Promille. Die Nacht verbrachte der Mann nach einer Blutprobe in einer Polizeizelle.

Probleme hatte die Polizei auch im Freibad Dallenbergbad in Würzburg. Dort versuchten mehrere Badegäste, die Festnahme eines Freundes zu verhindern. Die Polizei musste zu Drohungen greifen, damit Situation nicht völlig eskalierte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Franziska Kraufmann

Kommentare