Arbeitslosenzahl in Bayern sinkt um 26.000

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Mai um 26.000 auf knapp 293.000 gesunken.

Das waren gut 22.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,4 Punkte auf 4,4 Prozent ab. Vor einem Jahr hatte sie bei 4,7 Prozent gelegen. “Die deutlichen Rückgänge deuten darauf hin, dass die saisonale Belebung nach dem langen Winter viel stärker ausfällt als in den vergangenen Jahren“, erläuterte Regionaldirektions-Chef Ralf Holtzwart. “Aber natürlich spielen auch die positiven konjunkturellen Impulse eine entscheidende Rolle.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser