Dramatische Szenen in Ampfing

Jäger erschießt ausgebüxten Stier

+

Ampfing - Am Freitag brach ein Stier im Landkreis Mühldorf aus. Das Tier wurde schließlich von einem Jäger erschossen. 

Update, 15.40 Uhr - Ausgebrochener Stier erschossen

Die Freiwillige Feuerwehr aus Ampfing wurde in die Münchner Straße alarmiert um verschiedene Straßen zu sperren. Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an weil ein Stier ausgebrochen war und frei in der Gegend herum lief. Ein Jäger konnte das Tier töten bevor es mit einem Fahrzeug zusammen stieß oder großen Schaden anrichten konnte. Ein Lader vom Bauhof lud das tote Tier auf einen Hänger und es wurde abtransportiert.


Jäger erschießt ausgebrochenen Stier

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Erstmeldung

Ein schlimmes Ende nahm der Freitag für einen Stier in Ampfing. Das Tier war entlaufen und lief frei herum. Die Polizei rief die Feuerwehr hinzu, um eine Straßensperrung durchzuführen, damit eventuell vorbeifahrende Autofahrer nicht in Gefahr gerieten. 


Laut Informationen vor Ort wurde das Rind von einem Jäger erschossen, um ein eventuell von dem Tier ausgehendes Risiko zu verhindern.

jv//fib/Eß

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare