Bauarbeiten vorerst beendet

B304 in Adelstetten bis Mitte September wieder befahrbar

Ainring - Die B304 in Adelstetten ist bis Mitte September wieder befahrbar. Die Baumaßnahme geht wegen der Hauptreisezeit in die Sommerpause.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Seit März laufen die Straßenbauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt von Adelstetten mit einem neuen Geh- und Radweg auf Hochtouren. Die Bundesstraße war seitdem für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.

Ab Mittwochabend, 19. Juni, wird die Vollsperrung aufgehoben und die Bundesstraße wieder ordnungsgemäß befahrbar sein, damit sie als Bedarfsumleitung der Autobahn A8 im Notfall Umleitungsverkehr aufnehmen kann.

Voraussichtlich ab Mitte September gehen die Ausbauarbeiten in die zweite Bauphase. Dann werden nach den Entwässerungs- und Verlegearbeiten der Versorgungsleitungen die Straßenbauarbeiten und der Geh- und Radweg hergestellt. Dazu ist wie in den vergangenen Monaten erneut eine Vollsperrung erforderlich.

Bis zum Eintritt der Wintersaison gegen Ende des Jahres sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt mit dem Neubau eines Geh- und Radweges ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Ainring und der Bundesrepublik Deutschland und kostet etwa 3,2 Millionen Euro, die sich der Bund (2 Millionen Euro) und die Gemeinde teilen.

Pressemeldung des Staatlichen Bauamtes Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT