Prozess am Landgericht Traunstein

Vergewaltiger aus Bad Aibling zu Haftstrafe verurteilt

Bad Aibling/Traunstein - Ein Mann aus Bad Aibling musste sich bereits mehrfach vor Gericht wegen Vergewaltigung verantworten.

Dem 21-Jährigen wird vorgeworfen, seine Exfreundin mehrfach zum Sex gezwungen zu haben. Die Taten sollen im Mai und Juni 2018 begangen worden sein. Zudem soll er dabei auch ein Messer benutzt haben, mit dem er die Frau auch bedroht und verletzt haben soll. Am 12. März begann dann der Prozess gegen den Afghanen, der von der Staatsanwaltschaft wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung angeklagt wurde.

Laut Radio Charivari wurde der Mann jetzt verurteilt. Am Freitag, den 22. März, sei das Urteil gegen den 21-Jährigen gefallen: sechs Jahre Haft. Denn das Landgericht in Traunstein hat den Tatbestand einer besonders schweren Vergewaltigung und schwerer Körperverletzung als erfüllt anerkannt. 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT