SEK findet Randalierer schlafend vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - In Bad Aibling hat ein Mann randaliert und mit Gegenständen geworfen. Das SEK stürmte die Wohnung. *NEU: Video*

Am Freitag, 20. Juli 2012, gegen 17.30 Uhr tobte ein Mann in seiner Wohnung in Bad Aibling. Er warf in seiner Wut größere Gegenstände aus dem 1. Stock auf die Straße, unter anderem einen Fernseher! Der Mann konnte nach mehreren Stunden in seiner Wohnung in Gewahrsam genommen werden.

Da die Ursache des Ausrasters nicht bekannt waren und davon auszugehen war, dass sich der Mann in einer psychischen Ausnahmesituation befand und somit Selbst- bzw. Gemeingefahr bestand, wurde ein Sondereinsatzkommando der Polizei angefordert. Es war auch nicht auszuschließen, dass sich in der Wohnung, in der sich der 40-Jährige allein aufhielt, gefährliche Gegenstände oder Waffen befinden.

SEK-Einsatz in Bad Aibling

Psychologisch besonders geschulte Beamte des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd versuchten, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Nachdem dies fehlgeschlagen war, wurde die Wohnung um 20.45 Uhr von den Einsatzkräften geöffnet. Sie fanden den jungen Mann am Boden schlafend vor. Er war ansprechbar, unverletzt und ließ sich widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Er wird einer fachärztlichen Untersuchung zugeführt.

Bereits am Freitagmorgen hatte das SEK im Mangfalltal zu tun: Ein Mann hatte seine Lebensgefährtin bedroht.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser