199 Asylbewerber in Turnhalle

Aibling gut vorbereitet auf den Notfallplan

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Am Mittwoch kündigte das Landratsamt an, dass der Asyl-Notfallplan für den Landkreis greift. Die Mangfall-Stadt erwartet nun 199 Neuankömmlinge in der nächsten Woche.

Wie der Mangfall-Bote schreibt, werden die Asylbewerber, die ab dem kommenden Mittwoch (26. August) erwartet werden, dann von rund 120 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Vereins "Kreis Migration Bad Aibling" betreut. Die Neuankömmlinge werden in der Sporthalle des Gymnasiums untergebracht. Der Malteser Hilfsdienst hat bereits Feldbetten angeliefert, ein entsprechender Schutzboden wurde verlegt.

Container: Umzug von Raubling nach Aibling

Unabhängig davon, wurden nun auch die ersten Container an der Krankenhausstraße angeliefert. Bis Ende September sollen die Container dann auf der Wiese gegenüber dem Volksfestplatz stehen und 144 der aktuell 200 Asylbewerbern Platz bieten, die derzeit noch in der Turnhalle Raubling untergebracht sind.

Blog macht Stimmung gegen Aslybewerber

Unterdessen regt sich Widerstand in Bad Aibling. Ein anonymer Blog macht in der Kurstadt Stimmung gegen die Asylbewerber, die Polizei ermittelt.

Lesen Sie mehr zum Thema heute in der OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser