BOB hat erneut Probleme

Fahrgäste mussten draußen bleiben!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Vogtlandbahn hatte keine freien Kapazitäten mehr.

Bad Aibling - Die BOB hat am Sonntag einen außertourlichen Fahrplanwechsel durchgeführt - und prompt kam es am Montag erneut zu Problemen. Zugreisende mussten sogar am Bahnsteig zurückbleiben.

Bereits unmittelbar nach dem außertourlichen Fahrplanwechsel am 2. Februar kam es am Montag im Schienennahverkehr auf der Mangfalltal-Strecke wieder zu Pannen.

Manche Zugreisende durften sogar im Führerhaus mitfahren.

"Völlig überfüllt" war nach Angaben eines OVB-Lesers der Zug "M 32907" der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) von Holzkirchen in Richtung Rosenheim. In Bad Aibling mussten sogar Fahrgäste am Bahnsteig zurückbleiben. Der Dieseltriebwagen der Vogtlandbahn hatte in der Kurstadt bereits seine Kapazitätsgrenze erreicht. "Ein Zusteigen war nicht mehr möglich", so der Fahrgast. Zu allem Überfluss war auch noch eine Tür defekt. Am Ende sollen es rund 30 Personen gewesen sein, die auf dem Bahnsteig zurückblieben, obwohl einige Fahrgäste bereits im Führerhaus mitfahren durften. Aufgrund der daraus entstandenen Verspätung verpassten einige Fahrgäste auch noch ihre Anschlusszüge in Rosenheim.

Lesen Sie auch:

BOB-Sprecherin Gabriela Wischeropp bestätigte das Problem. Bei diesem Kurs habe es erhebliche Kapazitätsprobleme gegeben. Die BOB wolle die Situation schnellstmöglich ändern. Schon in wenigen Tagen seien neue Fahrzeuge des Typs "Flirt" einsatzbereit. Diese würden nach und nach die Leihfahrzeuge auf der Mangfalltal-Strecke ablösen.

Insgesamt ist der Fahrplanwechsel nach BOB-Angaben jedoch ohne größere Störungen verlaufen. Die durchgehenden Verbindungen zwischen Kufstein und München hätten deutlich zur Entspannung der Situation beigetragen. Ein weiterer außertourlicher Fahrplanwechsel ist am ersten April-Wochenende geplant.

Zum Teil drastische Verspätungen gab es gestern im Verlauf des Tages auch bei zahlreichen Fernverkehrszügen der Bahn, die von Österreich in Richtung München fuhren.

aez

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser