Bekannter machte sich Sorgen

Feuerwehr muss Tür aufbrechen: Polizei findet toten Mann in Bad Aibling

Bad Aibling - Am Sonntagmorgen kam es in der Kolbermoorer Straße zu einem tragischen Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. 

Am Sonntagmorgen, 19. Januar, alarmierte ein besorgter Mitbürger die Polizei. Er machte sich große Sorgen um seinen Bekannten, der seine Wohnungstür nicht öffnete. 


Umgehend fuhr die Polizei in die Kolbermoorer Straße. Da man von einem medizinischen Notfall ausging, wurden auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr von den Beamten hinzugerufen. Die Feuerwehr öffnete mit Spezialwerkzeug die Türe.

Wenig später die traurige Gewissheit. Für den Bewohner kam leider jede Hilfe zu spät. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie ein Sprecher der Polizei Bad Aibling auf Nachfrage von mangfall24.de erklärte, konnte ein Gewaltdelikt bzw. Fremdverschulden schnell ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen wurden nach 30 Minuten eingestellt. 

mz/Feuerwehr Bad Aibling. 

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare